Saisonabschluss 2018/2019 – Siege sichern den Klassenerhalt

Am Samstag, den 09. März 2019, gingen beiden Mannschaften in die letzten beiden Spiele dieser Saison. Der TSV Erding 1 spielte beim 1. BC 1954 München, der TSV Erding 2 beim TSV Haar 2.

Die erste Mannschaft konnte dank zahlreicher Ersatzspieler mit folgender Mannschaft vollständig antreten: Korbinian Maier, Jochen Behringer, Bert Bos, Gunawin Gunawin, Thomas Wagner, Karin Bos, Amelie Meyer und Theresa Schwaiger. Im ersten Spiel gegen die Gastgeber stellte allerdings die Mannschaft des BC München nur drei Herren und eine Dame. Somit gingen bereits das zweite Herrendoppel, das Damendoppel und das dritte Herreneinzel kampflos an die Erdinger. Nichtsdestotrotz mussten weitere Punkte geholt werden. Einen erfolgreichen Anfang machten Maier/Behringer im ersten Herrendoppel und konnten dies klar in zwei Sätzen gewinnen (21:16 / 21:12). Ebenso konnten das erste Herreneinzel (K. Maier / 21:12 / 21:10) und das Dameneinzel (T. Schwaiger / 21:11 / 21:7) souverän geholt werden. Ausschließlich das zweite Herreneinzel (B. Bos / 21:19 / 9:21 / 19:21) und das Mixed (Schwaiger/Gunawin / 16:21 / 21:18 / 14:21) mussten in drei Sätzen an die Münchner abgegeben werden.  Mit diesem 6:2-Endergebnis konnte der TSV Erding 1 zwei Punkte in der Tabelle gutschreiben.

Es folgte die Begegnung gegen den Tabellenletzten TuS Prien 2, die auch nur mit einer Dame und damit nicht vollständig antreten konnten. Damit ging das Damendoppel bereits kampflos an den TSV Erding 1 und auch die Herrendoppel konnten gewonnen werden. Maier/Behringer (1. HD / 21:16 / 21:17) und Gunawin/Wagner (2.HD / 21:19 / 21:17) hatten ihre Gegner im Griff und konnten ihre Spiele deutlich in zwei Sätzen für sich entscheiden. Somit stand es bereits 3:0 für Erding. Nach den Spielen von K. Maier im ersten Herreneinzel (21:12 / 21:9) und T. Schwaiger im Dameneinzel (22:20 / 21:8) war der zweite Sieg der Mannschaft für diesen Spieltag gesichert. Leider konnten das zweite Herreneinzel (B. Bos / 9:21 / 8:21), das dritte Herreneinzel (Gunawin / 12:21 / 18:21) und das Mixed (Meyer/Bos / 9:21 / 16:21) nicht mehr für Erding entschieden werden. Schlussendlich bezwangen die Erdinger allerdings als Mannschaft den TuS Prien 2 und beendeten diese Begegnung mit einem 5:3. Mit diesen zwei Siegen schrieb der TSV Erding 1 vier Tabellenpunkte gut und schloss die Saison 2018/2019 mit dem Tabellenplatz 6 erfolgreich ab!

Auch die zweite Mannschaft des TSV Erding trat mit einer vollständigen Mannschaft an: Hannes Niestroj, Michael Penteker, Jörg Peter, Michael Krause, Roswitha Altmann und Lena Hofmann bestritten zeitglich zum TSV Erding 1 ihre Spiele in der Bezirksklasse B-Ost. Zunächst ging es gegen den TSV Oberhaching-Deisenhofen 2. Hier konnte das zweite Herrendoppel Peter/Krause klar für Erding entschieden werden (21:17 /21:16). Das erste Herrendoppel Niestroj/Penteker (11:21 / 13:21) sowie das Damendoppel Altmann/Hofmann (5:21 / 10/:21) taten sich schwer und mussten ihren Punkt jeweils an ihre Gegner abgeben. In den nachfolgenden Einzeln konnten wieder Punkte für Erding geholt werden. M. Penteker (2. HE) beendete erfolgreich das Spiel im dritten Satz (13:21 / 21:18 / 21:14). Auch J. Peter (3. HE) erkämpfte einen weiteren Punkt für Erding (21:11 / 21:18). Parallel konnten leider keine weiteren Punkte eingefahren werden. H. Niestroj (1. HE) bezwang seinen Gegner letztlich nicht (21:5 / 21:18), ebenso musste sich L. Hofmann im Dameneinzel geschlagen geben (10:21 / 8:21). Sichtlich knapp wurde das Mixed Altmann/Krause in der Verlängerung verloren (11:21 / 23:21). So wurde dieses Spiel mit einem 3:5 beendet. Gegen den TSV Haar 2 ging der TSV Erding 2 mit den gleichen Paarungen in die Spiele. Eine stark besetzte Mannschaft erschwerte den Erdingern die entscheidenden Punkte einzufahren. So gingen zunächst alle drei Doppelpaarungen in zwei Sätzen an die Gegner. Ähnlich mussten auch die Punkte für das Mixed und die Einzelbegegnungen abgegeben werden, wobei J. Peter im dritten Herreneinzel beinahe den Ehrenpunkt geholt hätte (21:19 / 21:23 / 17:21). Das letzte Spiel dieser Saison wurde also mit einem 0:8 beendet.

Somit konnte der TSV Erding sich in den jeweiligen Ligen behaupten bzw. wichtige Erfahrungen für die kommende Saison sammeln. Einen großen Dank an die Mannschaftsführer Korbinian Maier (Erding 1) und Bert Bos (Erding 2) sowie alle Ersatz-Mannschaftsführer, Ersatzspieler, Fahrer zu Auswärtsspielen und Zuschauer während der Heimspiele.