TSV Erding 1 holt den ersten Punkt

Am Samstag, den 10. November 2018 bestritt die erste Mannschaft des TSV Erding den vorletzten Spieltag der Hinrunde in Prien am Chiemsee. Etwas geschwächt durch eine Verletzung von Angela Dämmrich trat die Mannschaft mit Wolfgang Beer, Korbinian Maier, Florian Ulrich, Rainer Ulshöfer, Thomas Wagner und Theresa Schwaiger an. Damit wurde in beiden Spielen das Damendoppel kampflos an die gegnerischen Mannschaften abgegeben.

Im ersten Spiel an diesem Nachmittag ging es gegen den Tabellenzweiten TSV Ebersberg 2. Das erste Herrendoppel (Maier/Ulshöfer) wurde in drei spannenden Sätzen knapp für die Gegner entschieden (21:19 / 20:22 / 14:21). Leider konnte parallel auch das zweite Herrendoppel mit Beer/Wagner nicht gewonnen werden. Nun musste der TSV Erding 1 in den Einzelpaarungen punkten. Das erste Herreneinzel gewann Florian Ulrich deutlich in zwei Sätzen (21:14 / 21:17). In drei Sätzen holte auch Korbinian Maier im zweiten Herreneinzel einen wichtigen Punkt (17:21 / 21:17 / 21:13). Im dritten Herreneinzel (Beer / 7:21 / 5:21) sowie im Dameneinzel (Schwaiger / 10:21 / 16:21) konnten keine weiteren Punkte geholt werden. Das letzte Spiel (Mixed) bestritten und gewannen Schwaiger/Ulrich in drei Sätzen (19:21 / 21:14 / 21:18). Damit wurde diese Begegnung mit einem 3:5 zufriedenstellend beendet.

Anschließend trat der TSV Erding 1 gegen den derzeit Tabellenletzten und Gastgeber TuS Prien 2 an. Hier sollte auf jeden Fall ein Unentschieden oder Sieg geholt werden. Das Doppelglück lag bei gleicher Aufstellung wieder nicht bei den Erdingern. Hier wurde das erste Herrendoppel trotz eines knappen zweiten Satzes an die gegnerische Paarung abgegeben (15:21 / 20:22). Ebenso unterlag das zweite Herrendoppel einem starken Gegner (17:21 / 16:21). Erneut setzte der TSV Erding 1 die Hoffnung in die Einzelpaarungen. Hier konnte die Mannschaft glücklicherweise drei Siege einfahren. Das erste Herreneinzel dominierte Florian Ulrich ähnlich wie im ersten Spiel (21:9 / 21:13). Korbinian Maier bezwang seinen Gegner scheinbar problemlos in zwei Sätzen (21:14 / 21:14) und auch das Dameneinzel (Schwaiger) ging klar an den TSV Erding (21:11 / 21:11). In einem spannenden und äußerst knappen Spiel musste Wolfgang Beer letztlich sein drittes Herreneinzel an seinen Gegner aus Prien abgeben (23:25 / 20:22). Das Unentschieden musste nun im gemischten Doppel geholt werden. Schwaiger/Ulrich gewannen das Mixed schlussendlich in zwei Sätzen (21:17 / 22:20). Somit hieß es am Ende 4:4 und der TSV Erding 1 beendete diesen Spieltag mit einem wichtigen Punkt für die Tabellenplatzierung.

Die nächsten Punktspiele finden am 24. November 2018 in der heimischen Halle am Lodererplatz in Erding statt. Die erste Mannschaft tritt um 14 Uhr gegen den TSV Isen und um 18 Uhr gegen den Polizei-SV München 3 an. Parallel bestreitet auch die zweite Mannschaft ihre Spiele gegen das Team München 2 und den Polizei-SV München 4. Wie beim ersten Heimspiel freuen sich die Spielerinnen und Spieler natürlich über motivierende und unterstützende Zuschauer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.